manager magazin

manager magazin 1/2015: Permira steigt in Machtkampf um Hawesko ein

Finanzinvestor will Gegenangebot zu Meyer-Offerte abgeben

Beim Hamburger Weinhändler Hawesko (Jacques’ Wein-Depot) eskaliert der Machtkampf. Wie das manager magazin in seiner kommenden Ausgabe berichtet, die ab Freitag (19. Dezember) im Zeitschriftenhandel erhältlich ist, prüft Finanzinvestor Permira die Abgabe eines Übernahmeangebots. Das würde voraussichtlich noch in dieser Woche vorgelegt werden.

Mit dem Schritt könnte Permira die Machtübernahme von Aufsichtsratsmitglied Detlev Meyer, der 31,4 Prozent der Firmenanteile hält, vorerst verhindern. Meyer hatte im November 40 Euro je Aktie geboten. Vorstand und Aufsichtsrat von Hawesko hatten den Aktionären mit Hinweis auf den angeblich zu niedrigen Preis empfohlen, das Angebot nicht anzunehmen.

Meyers Offerte läuft am 22. Dezember aus. Bis dahin hat Permira Zeit, das Gebot vorzulegen. Allerdings könnte auch die Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung durch das Unternehmen Aufschub bringen.

Autor: Thomas Werres
Telefon: 040 308005-41

manager magazin
Chefredaktion
Kirsten Krokowski
Telefon: 040 308005-83
E-Mail: kirsten_krokowski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen