DER SPIEGEL

Jan Kerbusk wird Leiter Neue Geschäftsfelder und Entwicklung im SPIEGEL-Verlag

Jan Kerbusk (35), stellvertretender Leiter Wirtschaft und Medien in der Dokumentation des SPIEGEL-Verlags, wechselt in den Bereich Verlagskoordination und wird zum 15. September 2012 Leiter Neue Geschäftsfelder und Entwicklung.

Er folgt auf Heiko Hebig, der das Unternehmen im April 2012 verlassen hat, und berichtet direkt an Ove Saffe, Geschäftsführer des SPIEGEL-Verlags, und Matthias Schmolz, Verlagsleiter des SPIEGEL-Verlags.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften war Kerbusk als redaktioneller Mitarbeiter bei der dpa-Infocom GmbH tätig, einer Tochter der Deutschen Presse-Agentur GmbH. Ende 2003 wechselte er zum SPIEGEL-Verlag. Er begann als Trainee in der Dokumentation und arbeitet seit Mitte 2005 als Dokumentationsjournalist im Bereich Wirtschaft und Medien, zuletzt in leitender Funktion.

Hier können Sie ein Porträt von Jan Kerbusk herunterladen:
http://www.spiegelgruppe.de/spiegelgruppe/home.nsf/528801E817FA5FDEC1257A4C00581AEF/$file/Kerbusk_Jan_MG_0271_RGB.jpg

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Anja zum Hingst
Telefon: 040 3007-2320
E-Mail: Anja_zum_Hingst@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Logo-Der Spiegel
Noch nie gesehene Fotos aus dem Inneren von Umerziehungslagern, vertrauliche Behördenanweisungen und Reden chinesischer Funktionäre belegen die…
Mehr lesen
Gewinne fast verdoppelt auf 49,9 Millionen Euro | Gesamtumsatz steigt um 19 Millionen Euro | Über ein Drittel der Erlöse stammt inzwischen aus dem…
Mehr lesen