SPIEGEL WISSEN

Gemeinsam für den Klimaschutz: Start des Wettbewerbs um den Social Design Award von SPIEGEL WISSEN

Ihr Ansprechpartner
Julia Pollak
Julia Pollak
Kommunikation

Unter dem Motto „Wir für unser Klima“ können sich gemeinschaftliche Projekte ab sofort für den Social Design Award bewerben. Den Preis vergibt SPIEGEL WISSEN in diesem Jahr bereits zum neunten Mal. Kooperationspartner ist erneut BAUHAUS. Der Leserpreis widmet sich stets dem Engagement für ein gesellschaftlich relevantes Thema: 2022 steht der Klimawandel im Fokus. Ausgezeichnet werden die besten Projekte, die sich für Klimaschutz, Artenvielfalt und Naturerhalt einsetzen und gleichzeitig die Gemeinschaft stärken. Die Wettbewerbsunterlagen und weitere Informationen gibt es unter spiegel.de/socialdesignaward. Die Einreichungsphase endet am 31. August 2022.

Vergeben wird der Social Design Award als Jury- und als Publikumspreis und ist jeweils mit 2500 Euro dotiert. Eine Expertenjury wählt aus allen Einsendungen eine Shortlist aus. Diese wird Ende September auf SPIEGEL.de veröffentlicht und für die Publikumswahl zur Abstimmung gestellt. Darüber hinaus bestimmen die Jurorinnen und Juroren ihren Favoriten für den Jurypreis.

Die Gewinnerprojekte beider Awards veröffentlicht SPIEGEL WISSEN auf SPIEGEL.de sowie in der Ausgabe 02/2022 am 8. November 2022. Zur Expertenjury für den Social Design Award 2022 gehören: Friedrich von Borries (Künstler und Professor für Designtheorie an der Hochschule für bildende Künste Hamburg), Jolanthe Kugler (Kuratorin am Vitra Design Museum und Dozentin an der Fachhochschule Nordwestschweiz), Marcus Wegener (BAUHAUS), Thorsten Dörting (DER SPIEGEL) und Marianne Wellershoff (SPIEGEL WISSEN).

Der Social Design Award 2021 suchte gute Ideen für starke Familien. Aus den über 130 nationalen und internationalen Einsendungen ging „Ein Garten zum Wurzelnfassen“ als Jurysieger hervor. Das Gartenprojekt eines wohnungslosen Vaters ermöglicht ihm mit seiner Familie zusammenzukommen und hat außerdem eine Begegnungsstätte für die Nachbarschaft geschaffen. Das Publikum kürte „Familienhörbuch“ zum Sieger. Das Projekt ermöglicht es todkranken Eltern, professionelle Hörbücher für ihre Kinder aufzunehmen und ihnen so ihre Stimme zu hinterlassen. Im vergangenen Jahr hat BAUHAUS zudem einen Sonderpreis an das Projekt „Mini-Bikepark“ vergeben, in dem Kinder auf einer Freifläche eigenhändig eine Mountainbike-Strecke angelegt haben.

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen