Harvard Business Manager

Die Kollegen als Inspirationsquelle

Wer kreative Ideen fördern will, sollte auf das Zwischenmenschliche setzen

Was fördert Kreativität? Nicht etwa Zeit zum Nachdenken, sagt Robert Gerlach von der Stuttgarter Kreativitätsberatung iQudo. Im Gegenteil: Kreativität nehme unter Zeitdruck eher zu. Die wichtigste Inspirationsquelle jedoch sind die Kollegen, hat Gerlach in einer Studie zur Ideenfindung am Arbeitsplatz herausgefunden, die der Harvard Business Manager in seiner neuen Ausgabe vorstellt (Erscheinungstermin: 15. Dezember). Kreativität am Arbeitsplatz ist demnach ein soziokulturelles Phänomen, und Manager haben eine stärkere Verantwortung für den Ideenreichtum ihrer Mitarbeiter als bisher angenommen. Gerlachs Empfehlung: Führungskräfte schaffen die Voraussetzungen für einen kreativen Prozess, wenn sie kleine, heterogene Zweier- oder Dreierteams bilden, in denen sich die Mitarbeiter zwanglos Gedanken zuspielen und Assoziationen austauschen können.

Harvard Business Manager
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael.grabowski@harvardbusinessmanager.de

Weitere Pressemeldungen

Gewinne fast verdoppelt auf 49,9 Millionen Euro | Gesamtumsatz steigt um 19 Millionen Euro | Über ein Drittel der Erlöse stammt inzwischen aus dem…
Mehr lesen
Unter dem Motto „Wir für unser Klima“ können sich gemeinschaftliche Projekte ab sofort für den Social Design Award bewerben. Den Preis vergibt SPIEGEL…
Mehr lesen