manager magazin

BaFin bereitet Stresstest für Bausparkassen vor

Sonderprüfung für die gesamte Branche im Herbst / Risiken wachsen
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) will die Bilanzen der 23 deutschen Bausparkassen im Herbst einem außerordentlichen Stresstest unterziehen. Dies erfuhr manager magazin aus Branchenkreisen und berichtet darüber in seiner am Freitag (24. August) erscheinenden Ausgabe. Bei Banken und Versicherungen gehören diese flächendeckenden Tests zum Alltag – bei den Bausparkassen werden es die ersten ihrer Art sein.
Die Finanzaufseher wollen wissen, wie schwer es die Kassen trifft, wenn die Phase der Niedrigzinsen ihr Ende findet und die Baufinanzierer ihren Kunden Kredite zu Konditionen gewähren müssen, die deutlich unter den Zinsen liegen, mit denen sie sich bei den Zentralbanken refinanzieren können.
Der zweite Schwerpunkt der Untersuchung sollen die Belastungen durch die in der Vergangenheit verkauften sogenannten Bonustarife sein. Bei diesen Produkten hatten einige Bausparkassen ihren Kunden langfristige Zinsgarantien zwischen 4 und 5 Prozent auf ihr Ansparkapital versprochen.
Autor: Dietmar Palan
Telefon: 040 308005-47

manager magazin
Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: stefanie_jockers@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Logo-Der Spiegel
Noch nie gesehene Fotos aus dem Inneren von Umerziehungslagern, vertrauliche Behördenanweisungen und Reden chinesischer Funktionäre belegen die…
Mehr lesen
Gewinne fast verdoppelt auf 49,9 Millionen Euro | Gesamtumsatz steigt um 19 Millionen Euro | Über ein Drittel der Erlöse stammt inzwischen aus dem…
Mehr lesen