manager magazin

Audi: Martens wird neuer Einkaufsvorstand

Vorgänger Berkenhagen soll Doppelrolle bei Scania und MAN übernehmen

Der VW-Manager Bernd Martens wird neuer Einkaufsvorstand des Automobilherstellers Audi. Martens werde voraussichtlich im Sommer Audi-Chefeinkäufer Ulf Berkenhagen beerben, berichtet das manager magazin in seiner neuesten Ausgabe (Erscheinungstermin 23. März) unter Berufung auf Konzernkreise. Martens gilt als einer der wichtigsten Mitarbeiter des Volkswagen-Einkaufsvorstands Francisco Javier Garcia Sanz. Er verantwortet aktuell den Einkauf für neue Modelle.

Berkenhagen verlässt die Ingolstädter Audi-Zentrale keineswegs im Streit. Er bekommt einen der schwierigsten und wichtigsten Jobs, den Volkswagen-Vorstandschef Martin Winterkorn zu vergeben hat: Berkenhagen werde künftig den Einkauf von VWs neuer Lkw-Sparte steuern, berichten Konzernmanager. Er werde dabei gleichzeitig für die Münchener Volkswagen-Tochter MAN und die schwedische Marke Scania zuständig sein.

Autor: Michael Freitag
Telefon: 040 308005-53

Hamburg, 21. März 2012

manager magazin
Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: Stefanie_Jockers@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen