SPIEGEL GESCHICHTE

Ausgabe 5/2022: Die Sklaverei – und die Deutschen

Sklaverei gab es überall und schon früh. Auch auf dem Gebiet des heutigen Deutschland: Die Franken waren fleißige Sklaven­jäger und neben den Arabern im Früh­mittel­alter eng eingebunden in den Sklaven­handel der Zeit.

Im Hoch­mittel­alter des „Heiligen Römischen Reichs“ entstanden neue Varianten der institutionellen Freiheits­beraubung. Unfreie Menschen bewirt­schafteten als „Hörige“ den Grund ihrer Herren, in der Neu­zeit leisteten „Leib­eigene“ bis zum 19. Jahr­hundert Fron­dienste. Am Sklaven­handel kolonialer Zeit seien die Länder Mittel­europas dagegen nicht oder kaum beteiligt gewesen, wurde lang behauptet.

Ein Irrtum, wie die Forschung nun zeigt. Wirt­schaft­lich waren Deutsche tief verstrickt – und auch in Berlin, Hamburg oder Frankfurt wurden Sklaven gehalten, entdecken wir nun: Man nannte sie nur nicht so. Die Sklaverei – und die Deutschen ist eine SPIEGEL GESCHICHTE Ausgabe über eine lange verdrängte Verstrickung.

Das Heft erscheint am 20.09., Anzeigen­schluss ist der 19.08.2022.

Nähere Informationen zu SPIEGEL GESCHICHTE finden Sie hier.


Titelblatt „SPIEGEL EDITION 01/2022“

Als Ergänzung zu SPIEGEL GESCHICHTE
empfehlen wir Ihnen aus unserem Portfolio:

SPIEGEL EDITION