DER SPIEGEL

Bettina Gaus wird SPIEGEL-Kolumnistin

Auf SPIEGEL.de wird Gaus das nationale und internationale politische Geschehen analysieren und kommentieren

Die Journalistin Bettina Gaus wird ab Anfang April neue Kolumnistin beim SPIEGEL. Gaus wird wöchentlich auf SPIEGEL.de das nationale und internationale politische Geschehen analysieren und kommentieren.

"Ich freue mich, dass wir die profilierte Autorin Bettina Gaus gewinnen konnten", sagt SPIEGEL-Chefredakteur Steffen Klusmann. "Ihre politische Stimme wird unser Angebot bereichern."

Bettina Gaus, ausgebildet an der Deutschen Journalistenschule in München und der dortigen Ludwig-Maximilians-Universität, war von 1983 bis 1989 Redakteurin bei der Deutschen Welle und berichtete von 1989 bis 1996 aus Nairobi zunächst freiberuflich, ab 1991 für die "taz" als Korrespondentin über Ost- und Zentralafrika. Danach leitete sie bis 1999 das Parlamentsbüro der "taz", bis 2021 war sie deren politische Korrespondentin. 2010 ist sie mit dem Medienpreis für Sprachkultur der Gesellschaft für Deutsche Sprache ausgezeichnet worden.


Ihr Ansprechpartner
Michael Grabowski
Michael Grabowski
Kommunikation

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen